Spielbetrieb Männer/Frauen

Spiele Nachwuchs

Anmeldung

Finde uns auf Facebook

 
 

C-Juniorinnen: Niederlage mit fadem Beigeschmack

Am 23.09. traten unsere Mädels bei regnerischem Wetter in Burgdorf gegen die JSG Salzgitter Nord an. Bei Eintreffen am Sportplatz war das Fußballfeld nicht vorbereitet. Weder wren die Tore an die vorgesehene Stelle gebracht, noch der Platz abgekreidet. Der Rasen war nicht nur sehr dicht sondern auch verhältnis mäßig sehr hoch gemäht worden, die Maht lag größtenteils auf dem Rasen. Von eioner normalen bespielbarkeit konnte nicht gesprochen werden.

Das Spiel, welches vom Trainer der gegnerischen Mannschaft gepfiffen wurde, war zunächst absolut offen. Beide Seiten hatten ihrer Chancen. Insbesondere in der Schnelligkeit war auf beiden Seiten die Abwehr dem gegnerischen Sturm unterlegen. Während die Gastgeberinnen ihre Chancen besser nutzten, wobei unsere Abwehr nicht immer wirklich gut aussah, vergaben unsere Mittelseldspielerinnen und Stürmerin die Chancen. Manchesmal fehlte ihnen einfach nur das Glück, welches die Gastgeberinnen hatten. Hin und wieder half auch der Schiori (trainer) nach. Insgesamt vier Rückpässe nahm die Torfrau von Salzgitter auf, ohne das dieses geahndet wurde. Auch die mehrfache zur Hilfenahme der Hand bei Einwürfen von der Spielerin mit der Nummer 8 blieb ohne Folgen. Als Amy kurz vor der Halbzeitpause gefoult wurde, gab es Freistoß für Salzgitter, da sie dann am Boden liegend den Ball an die Hand bekam. So kam die Mannschaft schnell in den Rückstand. Trotzdem känpften sie weiter und nach dem Treffer von Amy kurz nach Wiederanpfiff zum 1:6  (37.) schien die Mannschaft wieder Auftrieb zu bekommen. Doch dann kamen die Gastgeberinnen wieder zu schnellen Kontern. Wie in der ersten Halbzeit, waren die Stürmerinnen für unsere Abwehr zu schnell. Fünf Minuten vor dem Spielende sorgte Anneli mit dem zweiten Tor für eine Ergebniskomsmetik. So endete zunächst das Spiel 10:2 für Salzgitter.

Durch die von den Mädels gemachten Bilder während des Spieles und die Mitschriften der Eltern stellte sich nachher raus, das für die Gastgeberinnen zwei Mädels mit Trikotnummern aufliefen, die in der Mannschaftsaufstellung nicht genannt waren. Auch stimmte die Torschützenliste im Spielbericht nicht. Hinzu kommt ein Wechsel in der 62. Minute, der im Spoielbericht nicht genannt ist, bei dem dann aber insgesamt das fünfte Mädel eingewechselt wurde. Auf den Einspruch des Trainers hin wurde ein Verfahren eingeleitet. Zumindest was den ersten Vorwurf der beiden Spielerinnen angeht, konnte der beim Spiel anwesende Staffelleiter bestätigen. Dennoch wurde aus nicht nachvollziehbaren Gründen das verfahren eingestellt. Es wird nun auf die Mädels ankommen, der Mannschaft aus Salzgitter im Rückspiel am 24.2.18 auf dem Kohlgarten eine sportliche Antwort zu geben.

Aufstellung: Kube (Tor), Klein, Klengel, Koppik, Müller, Reuter, Reulecke, Schmidt, Schock,  und Vogel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen