Spielbetrieb Männer/Frauen

Spiele Nachwuchs

Anmeldung

Finde uns auf Facebook

 
 

C-Juniorinnen: 4:0-Heimsieg gegen die STV Holzland

Diese Saison verlangt von den C-Mädchen eine Menge ab. Bisher hat das Team bereits 11 Spiele in der Kreisliga, sechs Spiele in der Landesliga, das Landespokalturnier, ein Kreispokalspiel und die Hallenkreis- und Hallenlandesmeisterschaft absolviert. Außerdem spielte ein Teil der Mädchen auch noch bei den KAW (Kreisauswahl-) -Turnieren mit. Bei dieser hohen Belastung immer wieder Top-Spiele abzuliefern, ist da nicht leicht. Nach der bitteren Niederlage gegen die JSG  Salzgitter Nord haben sie erneut ihren Kampfgeist und die gewachsene mannschaftliche Stärke unter Beweis stellen können.

Zunächst überraschten die Gäste mit einem offensiven Spiel, welches nach dem Pokalspiel und dem ersten Punktspiel in der Hinrunde nicht zu erwarten war. Ergänzt wurde dieses Spiel mit einer guten Torfrau. Die Germaninnen mussten viel Geduld aufbringen, bis sich dann langsam die Räume für einen ordentlichen Spielaufbau boten. In der 27. Minute erzielte dann Lotti nach einem gelungenen Zuspiel das 1:0, wobei ihr ihre Schnelligkeit zu Gute kam. Die Mädchen hielten das Tempo hoch, doch noch konnten die Gäste aus Niedersachsen mithalten. Wieder ein steiler Pass, dieses Mal auf Anneli, führte in der 32. Minute zu längst verdienten 2:0-Pausenstand.

   

Die zweite Halbzeit begann dann mit einem Auftakt nach Maß. Mit dem zweiten Angriff der Germania erzielte Anneli in der 37. Minute das 3:0. Lina zog aus etwa 15 Metern ab und traf aus halblinker Position den langen Pfosten. Von dort prallte der Ball an den Rücken der Torfrau. Anneli schaltete schnell und bevor die Torfrau nachfassen konnte, drückte sie den Ball über die Linie. Dann zerfiel das Spiel ein wenig. Die warmen Temperaturen machten beiden Mannschaften zu schaffen. Die Germaniamädels, mittlerweile schon weit mehr als 20 Pflichtspiele in den Beinen nahmen ein wenig das Tempo aus dem Spiel, blieben aber spielbestimmend und verlagerten das Spiel immer wieder in die gegnerischen Hälfte. Die Wernigeröderinnen suchten jetzt öfter den Abschluss aus der Distanz. Trotz einiger kleinerer Unsicherheiten entstanden daraus keine wirklichen Gefahrenmomente für die Mädels des STV Holzland.

   

Eine viertel Stunde vor Schluss gab es bei der Wernigeröder Mannschaft zum ersten Mal in der Saison in einem Spiel einen Wechsel der Torfrau. Angelina, eine neue Torfrau für die kommende C-Mädchen-Mannschaft sollte Ihre Chance erhalten. Sie hatte zwar nicht viel zu tun, aber die zwei Male, als sie gebraucht wurde, war sie zur Stelle. Nun wollten es unsere Mädels doch noch einmal wissen und sie erhöhten den Druck auf das gegnerische Tor. So kam das Team in der 60. Minute verdient zum 4:0. Es war nicht nur das 28. Kreisligator von Anneli sondern auch das 100. für das Team. Danach passierte dann nicht mehr viel im Spiel. Die Mädels versuchten noch einmal mit schönen Spielzügen zum Erfolg zu kommen, scheiterten aber mit ihren Abschlussversuchen.

   

Der Trainer war mit der Leistung der Mannschaft wirklich zufrieden. Die Mädchen haben gekämpft und als Mannschaft es verstanden, trotz Veränderungen auf mehreren Positionen kompakt aufzutreten. Eine sicher gestaffelte und offensiv agierende Abwehr mit Luisa (dieses Mal auch Kapitänin), Lina und Lilly hat keine Chance der Gästemädels zugelassen. Das Zusammenspiel mit Torfrau Karo und später Angelina hat gut funktioniert. Lotti und Anneli haben viele Gefahrenmomente im gegnerischen Strafraum schaffen können und mit einem großen Laufpensum erreicht. Milena und Emely beschäftigten immer wieder die rechte Abwehrflanke der Gäste und konnten dadurch Lücken in der Spielfeldmitte provozieren. die dann durch Luisa, Lotti, Lina und Anneli genutzt werden konnten. Mit diesem Sieg ist zumindest der Vizemeistertitel sicher. Vielleicht wird' s ja noch mehr! 

Aufstellung: Kube, Ernst (Tor), Enkelmann, Geucke, Klein, Renz, Reulecke, Schmidt, Schulz und Stech.

Platz Mannschaft Spiele G U V Punkte Tore Tordiff.
1.  Germania Wernigerode 12 10 0 2 30 100:23 77
2.  JSG Salzgitter Nord 10 9 0 1 27 95:10 85
3.  TSV Sickte 12 7 0 5 21 63:54 9
4.  MTV Wolfenbüttel von 1 10 3 1 6 10 40:49 -9
5.  STV Holzland 10 1 1 8 4 25:65 -40
6.  SV Upen 8 0 0 8 0 3:125 -122

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen