Spielbetrieb Männer/Frauen

Spiele Nachwuchs

Anmeldung

Finde uns auf Facebook

 
 

C-Juniorinnen vorzeitig Landesmeister

Die C-Mädchen unseres Vereins sind vorzeitig Landesmeister geworden. Am vorletzten Spieltag sollten die Mädchen von Lok Aschersleben zum Rückspiel antreten. Das Hinspiel am 06.04. in Ascherleben hatten unsere Mädels deutliche mit 9:1 gewonnen. Die Germaninnen waren daher guter Dinge. Eigentlich war auch das Rückspiel für den April geplant, doch es musste mehrfach verlegt werden. Mit einem Sieg konnten die Mädels um Kapitänin Amy in Richtung Meisterschaft alles klarmachen.

Lok Aschersleben teilte jedoch gegnüber dem FSA am 29.05. den Rückzug der Mädchenmannschaft aus der Liga mit. Damit wurde das Spiel abgesetzt und nach einer Woche, einen Tag nach dem geplanten Spiel entsprechend der Spielordnung des Landes mit 3:0 gewertet. Die Mädels hätten sich lieber die Meisterschaft erspielt, doch dies war nun nicht möglich. Mit  18 Punkten nach sieben Spielen sind sie uneinholbar an der Tabellenspitze. Selbst eine Niederlage am letzten Spieltag gegen den Magdeburger FFC kann daran nichts mehr ändern. Mit einer beindruckenden Saisonleistung haben sie verdient den Titel errungen Die Bilanz im Torverhältnis kann sich mit 49:10 Toren in sieben Spielen durchaus sehen lassen.

Da bereits Ostersamstag auch der Landespokal gewonnen wurde, hat das Team, wie die C-Mädels vor zwei Jahren unter Dirk Wagner, das Double im Land holen können. Ledglich der silberne Rang bei den Hallenlandesmeisterschaften ließ den Gewinn des Triples im Land nicht mehr zu. Aber der Gewinn des Kreispokals ist durchaus möglich. Im Pokalfinale treffen sie Mädels am 10.6. in Salzgitter-Bad auf den Kreismeisterschaftsvierten, den TSV Sickte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen