B-Juniorinnen wieder Vizelandesmeister

Mit einer starken Turnierleistung haben die B-Juniorinnen auch in dieser Saison den Vizelandesmeister
in den Harz geholt. In diesem dreitten und letzten Turnier konnten sie nochmals mit einer Steigerung aufwarten. Vielleicht wäre sogar mehr drin gewesen, doch untermstrich haben die Mädels vier der sechs Spiele gewonnen und unterlagen dem Halleschen FC in beiden Spielen jeweils knapp mit 1:2. So war auch dieses Turnier mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Turniersieger ein großartiges Ergebnis für unseren Mädchenfußball.

Gegen den HFC lag ging unser Team in beiden Spielen jeweils in der ersten Minute in Führung. Im ersten Spiel war vielleicht sogar ein Sieg möglich, doch der Strafstoß wurde knapp vergeben. Es waren die schnellen Doppelpässe der Hallenserinnen in die Spitze mit denen sie unsere Abwehr der öfteren überliefen. Auf der Germaniaseite war es vielleicht der eine oder andere Querpass oder zusätzliche Haken zu viel. Es waren zwei spannende Spiele, in der auch der HFC voll gefordert war.

Die Spiele gegen den MDFFCC, den unmittelbaren Kontrahenten im Kampf um die Silbermedaille hatten die Wernigeröder Mädels weitestgehend beherrscht. Es wurden noch so manche Chancen vergeben, aber der Vier-Punkte-Vorsprung aus den ersten beiden Turnieren wurde am Ende auf neun Punkte ausgebaut.

Letztlich waren da noch je zwei Spiele gegen die U 17 Kreisauswahl Halle/Salzlandkreis. Hier war der Spielfluss nicht immer rund, aber die Beherrschung des Mittelfeldes war die Voraussetzung für den Druck auf das Gästetor. Gefährlich Angriffe auf das Wernigeröder Tor gab es nur wenige, da meist schon im Mittelfeld der Ball erkämpft wurde. Man kann noch sicher Einiges zur Chancenverwertung sagen, aber letztlich waren die beiden 2:0-Siege ungefährdet.

Am Ende der Meisterschaftssaison ist festzustellen, das auf Landesebene mit dem Erreichen des Landespokalfinales und dem Vizemeister ein achtbares Ergebnis erzielt wurde. Seit 2015, als erstmals ein Germania-Mädchenteam bei der Landesmeisterschaft der B-Juniorinnen antrat, wurde immer die Silber- oder Goldmedaille errungen. Eine beeindruckende Bilanz!